[Rezension] Miriam Seebris: Die Zeitläuferin – Verrat

[Werbung] - Rezensionsexemplar von Miriam Seebris Das Buch Nach der traumatischen Zeitreisemission gegen die Verschwörer versucht Kari wieder im Alltag Fuß zu fassen. Mit ihrer Clique genießt sie im Zeitreise-Trainingslager heitere Abende am Lagerfeuer und findet auch Gelegenheiten, sich mit Nick davonzustehlen. Und doch: Es ist nicht mehr wie früher. Ob Kari heimlich Leo in … [Rezension] Miriam Seebris: Die Zeitläuferin – Verrat weiterlesen

[Rezension] Ian Manook: Der Mongole – Das Grab in der Steppe

Das Buch Kommissar Yeruldelgger hat selten gute Tage, aber heute ist ein besonders schlechter: Erst wird in der mongolischen Steppe die Leiche eines kleinen Mädchens gefunden, tief in der Erde vergraben auf seinem Dreirad. Kurz danach entdeckt man in der Hauptstadt die entstellten Leichen chinesischer Geschäftsleute. Zwei Fälle, die Kommissar Yeruldelgger vor ein Rätsel stellen. … [Rezension] Ian Manook: Der Mongole – Das Grab in der Steppe weiterlesen

[Rezension] Colette McBeth: Zorneskalt

Das Buch Sie weiß alles von dir: deine beste Freundin. Und genau das macht sie so gefährlich ... Rachel Walsh, Kriminalreporterin des Nachrichtensenders National News Network, wird zu einer Pressekonferenz der Polizei in Brighton entsandt. Als sie den Konferenzraum betritt, sieht sie auf einem Poster neben dem Podium das Bild ihrer ältesten, besten Freundin vor … [Rezension] Colette McBeth: Zorneskalt weiterlesen

[Rezension] Miriam Seebris: Die Zeitläuferin – Die Verschwörer

Das Buch Das Zeitreiseabenteuer durch die Jahrhunderte geht weiter: Als neu entdeckte Zeitläuferin kann Kari sich leider nicht aussuchen, in welche Zeiten sie zur Ausbildung geschickt wird. Sie würde sich für die stimmungsvolle Dampfschifffahrt auf dem Starnberger See entscheiden, die genug Gelegenheit zum Flirten bietet, aber nicht für den Ort eines Verbrechens im München des … [Rezension] Miriam Seebris: Die Zeitläuferin – Die Verschwörer weiterlesen

[Rezension] Ulf Schiewe: Der Attentäter

Das Buch Juni 1914. Es ist die Woche, die alles entscheidet. Die Woche, in der sich drei junge Serben auf den Weg nach Sarajevo machen. Dort soll Franz Ferdinand, Thronfolger Österreich-Ungarns, einem Militärmanöver beiwohnen – und sterben. Gavrilo Princip und seine Gefährten haben sich seit Monaten auf diesen Tag vorbereitet. Doch dem Geheimdienst sind Gerüchte … [Rezension] Ulf Schiewe: Der Attentäter weiterlesen

[Rezension] Art Spiegelman: Die vollständige Maus

Der Comic Die Geschichte von Maus veränderte über Nacht die Geschichte des Comic Strips – aus Kult wurde Kunst. Berichtet wird die authentische Lebensgeschichte des polnischen Juden Wladek Spiegelman. In Queens, New York, schildert er seinem Sohn die Stationen seines Lebens: Polen und Auschwitz, Stockholm und New York, er erzählt von der Rettung und vom … [Rezension] Art Spiegelman: Die vollständige Maus weiterlesen

[Rezension] Sam Pivnik: Der letzte Überlebende

~~~ Danke an vorablesen.de für das Rezensionsexemplar ~~~ Das Buch Sam war gerade mal 13 Jahre alt, als die Nazis in Polen einmarschierten. Mit der Familie lebte er in einem oberschlesischen Städtchen, der Vater war Schneider und stopfte den Leuten die Hosen. Da wurde aus dem Städtchen ein Ghetto, und Sam, der damals noch »Szlamek« … [Rezension] Sam Pivnik: Der letzte Überlebende weiterlesen